Himmel und Hölle
Eine Aktion auf dem Marktplatz am 10. März

Bevor ich sterbe möchte ich…
Blitzlichter auf das unbekannte Leben.
Das Projekt „Before I die…“ wurde von der amerikanischen Künstlerin Candy Chang ins Leben gerufen. Mit Hilfe einer riesigen schwarzen Tafel wurden die Menschen aufgefordert, sich Gedanken zu machen über das, was ihnen wirklich wichtig ist und dies auf die Tafel zu schreiben.
So wollen wir in der Fastenzeit auch bei uns in Ludwigsburg das Gespräch anregen und Sie einladen, beherzt in den Kreidekasten zu greifen um den Satz „Bevor ich sterbe möchte ich… zu vervollständigen.
Sie finden die Tafeln im Zeitraum der Aktion auf dem Marktplatz und in unseren Kirchen. Begleitet werden die Tafeln durch verschiedene Veranstaltungen.

Auftaktveranstaltung
Kino in der Kirche
26. März 2017 um 19 Uhr
Kath. Kirche zur Heiligsten Dreieinigkeit, Marktplatz
Gezeigt wird der Film: „Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit“
John May ist ein Mensch der besonderen Art. Mit fast obsessiver Akribie und wahrer Engelsgeduld bemüht er sich im Auftrag der Londoner Stadtverwaltung darum, Angehörige einsam verstorbener Menschen ausfindig zu machen.
Als Mays Abteilung Einsparmaßnahmen zum Opfer fallen soll, stürzt er sich mit um so größerem Eifer auf seinen letzten Fall: Billy Stoke, der Beginn einer befreienden Reise, die ihn erstmals dazu bringt, sein eigenes Leben mit allen Aufregungen und Gefahren zu wagen …
Film von Regisseur Uberto Pasolini, Großbritannien 2013

SofaConcert mit Inkfields
04. April 2017 um 18 Uhr
auf dem Marktplatz (Ausweichort bei schlechtem Wetter: Haus der Kath. Kirche)
Inkfields kommt ursprünglich aus Schottland und spielt eine Mischung aus britischem Indie und verträumtem Pop.

Ausstellungsführung
Mein Leben, wie schön Du bist
05. April 2017 um 17 Uhr
Evang. Stadtkirche, Marktplatz
Ausstellung eines Fotoprojekts von trauernden Jugendlichen.
Die Ausstellung kann vom 01. März bis 24. April zu den Öffnungszeiten in der Stadtkirche besucht werden.
Dienstags 14:00 – 16:00 Uhr, Samstags 11:30 – 12:30 Uhr

Fünf Stationen der Karwoche als Weg zum Leben
11. April 2017 um 19 Uhr
Evang. Stadtkirche, Marktplatz
Verschiedene Blickwinkel und Texte vorgetragen von Sabine Horn (Ökum. Hospizinitiative) und Pfarrer Wolfgang-Dieter Baur. Musikalisch wird der Abend von Martin Kaleschke an der Orgel begleitet.

Die letzte Gelegenheit
18. April 2017 bis 18 Uhr
Marktplatz
Die Tafeln werden ein letztes Mal zum Beschreiben aufgestellt.

„The best of“ – Schön war’s!
27. April 2017 um 19 Uhr
Haus der Kath. Kirche
Die schönsten Lebens-Texte werden präsentiert von Pastoralreferentin Elisabeth Dörrer-Bernhardt und ev. Hochschulpfarrerin Inge Kirsner mit Ausstellung der abfotografierten Stellwände. Musikalisch begleitet von der Band „Heiter bis Wolkig“.