Ich habe Dich bei Deinem Namen gerufen!

Die Kirchen schaffen einen neuen Ort der Bestattung für jeden auf dem Friedhof Pflugfelden. So wie die Frauen am frühen Ostermorgen zum Grab gehen, um ihren Herrn Jesus zu suchen, weil sie ihn lieben und im Herzen tragen, so machen sich viele auf. Das Grab ist ein sichtbares Zeichen der Begegnung mit dem, den ich gehen lassen musste, ein Ort des Gebets, der Zwiesprache. Auch der Ort, an dem ich begreifen lerne: Gott hat ihm oder ihr neues Leben geschenkt. Wenn Menschen durch lange Pflege alles Vermögen aufbrauchen mussten oder aufgrund der […mehr]