KJG- Freizeiten 2012
von Auferstehung Christi, Neckarweihingen


in Niederheckenbach, Rheinland-Pfalz
Am Freitag, den 31.07 machten sich muntere 16 Teilis und 6 hoch motivierte Teamer zusammen mit der kleinen Freizeit auf den Weg nach Rheinland-Pfalz. Nach einer angenehmen Busfahrt, dem Busfahrer sei ein Trullala, kamen wir dann am späten Nachmittag an unserem Freizeithaus an. Nach diversen Instruktionen, Einführungen und Umbaumaßnahmen konnte es los gehen- 12 Tage voller Spaß, Action und einfach purem KjG – Feeling. Neben den allseits bekannten und beliebten Spielen, wie Capture the Flag, Wildsauspiel, KjG als Staat und Mord in Palermo, gab es auch dieses Jahr wieder viele außergewöhnliche Programmpunkte; zum Beispiel Griechische Sagen, bei dem die Kinder um die Gunst der Götter werben mussten, Avatar- die Reise nach Pandora, natürlich komplett in blau, The Voice of Heckenbach – hier kamen versteckte Gesangstalente zum Vorschein oder auch dem allseits beliebten Bootcamp, bei dem vor dem Frühstück (köstlicher Haferschleim) eine Runde gejoggt wurde. Abgerundet wurde der Tagesablauf durch die tägliche Morgengymnastik vor dem Frühstück und unserem Lied vor dem Mittagessen. Ein weiteres Highlight stellt der Freizeittanz dar, der von den Mädels choreografiert bis zum Ende der Freizeit jedem beigebracht wurde ohne Gnade und Rücksicht auf zwei linke Füße.
Durch das abwechslungsreiche Programm und „superleckeres“ Essen gingen die Tage dann um wie im Flug!
Rückblickend kann man sagen, dass es mal wieder eine sehr gelungene Freizeit war, die uns allen noch lange im Gedächtnis bleiben wird!

An dieser Stelle möchten wir uns nun auch ganz herzlich bei unseren Sponsoren bedanken:

  • dem Krauthof, insbesondere Peter Kraut – für die jährlichen wunderbaren Essensspenden
  • Aberles Wurstküche, die uns dieses Jahr Würste fürs chillen & grillen spendiert hat
  • der Bäckerei Esswein, der uns für die ersten Vesper versorgt hat
  • dem Bauer Kutterer dass Obst und Gemüse auch auf der Freizeit nicht zu kurz kommt

Für das Team Franziska Weber

„Kleine“ Freizeit in Cassel, Eifel
Am Freitag den 27. Juli trafen sich zwanzig motivierte Kinder zwischen acht und zwölf Jahren in voller Vorfreude auf zwei Wochen KjG-Freizeit in der Landäckerstraße, vor der katholischen Kirche. Von dort aus fuhr man gemeinsam mit der „großen Freizeit“ und den fünf Betreuern, Anna, Manuel, Alisha, Max und Robert in einem Bus Richtung Eifel. Die nächsten zwölf Tage verbrachte die Gruppe von vierzehn Jungs und sechs Mädels gemeinsam mit ihren „Teamern“ im Jugendheim St. Michael in Cassel.
Wie jedes Jahr stand bei verschiedenen Mottotagen, Geländespielen, Abendprogrammpunkten und Workshops sowie beim gemeinsamen Kochen, Singen, Verkleiden und Geschichten anhören jede Menge Spaß und Action auf dem Programm.

Für zwei geniale Wochen möchten wir Betreuer uns bei den Kindern bedanken, die diese Freizeit mit ihrer Teilnahme erst möglich gemacht haben, sowie bei den Eltern, die uns jedes Jahr aufs Neue ihr Vertrauen schenken.

Außerdem möchten wir uns auch dieses Jahr für die zahlreichen Spenden bedanken.
Ein besonderer Dank gilt dem Krauthof, der uns erneut mit zwei leckeren Mahlzeiten ausgerüstet hat, der Bäckerei Esswein, die uns mit Brot und Brötchen zu unterstützen wusste, dem Bauer Kutterer in Poppenweiler, der uns mit hochwertigem, frischen Obst und Gemüse unter die Arme griff, sowie Aberles Wurstküche, die für das gemeinsame Grillen Rote Würste zur Verfügung stellte.

Für das Team Robert Bölke