Kolpingsfamilie



Die Kolpingsfamilien in Ludwigsburg

logo_kolpingMit sechs Kolpingsfamilien (so werden die örtlichen Gruppen genannt) ist das Kolpingwerk in Kreis Ludwigsburg aktiv, zusammengefasst in einem Bezirksverband. Vier inhaltliche Schwerpunkte bilden nach dem neuen Leitbild, am 28. Mai 2000 in Dresden beschlossen, das Profil des Verbandes in Deutschland:

  • Wir eröffnen Perspektiven für junge Menschen.
  • Wir gestalten Arbeitswelt mit.
  • Wir sind Anwalt für Familie.
  • Wir bauen an der Einen Welt.


Diese Themen bestimmen in unterschiedlicher Ausprägung auch die Tätigkeit der Kolpingsfamilien. Zur Teilnahme und zum Mitmachen sind Christen aller Altersgruppen eingeladen, Frauen und Männer, unabhängig von Beruf und Konfession.

Das Kolpingwerk als weltweiter katholischer Sozialverband arbeitet in über 50 Staaten der Erde. Es gründet auf dem Wirken von Adolph Kolping (1813 – 1865). Er hat in der Zeit der beginnenden Industrialisierung als einer der ersten durch konkrete Hilfen für Handwerksgesellen die Grundlagen der christlichen Gesellschaftslehre geschaffen.

Neben den Kolpingsfamilien, die in unserer Diözese an 153 Orten tätig sind, gibt es das Kolping-Bildungswerk Württemberg e.V., das in zwölf Bildungszentren allgemeine und berufliche Aus- und Weiterbildung anbietet.