Gelebte Ökumene im Seniorenstift Ludwigsburg

Mosaik-Kreuz im Gottesdienst feierlich gesegnet

Gelebte ÖkumeneSelbst im hohen Lebensalter können Menschen kreativ sein. Ihr handwerkliches Geschick haben Bewohner des Seniorenstifts Ludwigsburg in einem gemeinsamen Projekt unter Beweis gestellt. Mit Unterstützung der Mitarbeiterin Frau Falk haben viele fleißige Hände in filigraner Kleinarbeit ein von Diakon Müller gebautes Holzkreuz mit Mosaiksteinen gestaltet, das in den schönsten bunten Farben strahlt.

Gelebte ÖkumeneAuf vielfachen Wunsch dieser Gruppe wurde das Mosaik-Kreuz im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes am 10. September 2015 geweiht. In gelebter Ökumene gestalteten Diakon Wolfgang Müller und Schwester Cornelia eine Gottesdienstfeier und konnten gemeinsam mit den Bewohnern eine beeindruckende Feier erleben. Der bewegende Höhepunkt war die Segnung und Weihe des Mosaik-Kreuzes durch den Hauspriester des Klosters St. Josef in Hoheneck, Pater Donatus Asumugha, der aus Nigeria stammt.
Bei zukünftigen Gottesdiensten im Seniorenstift wird das Mosaik-Kreuz seinen festen Ehrenplatz erhalten und steht sinnbildlich für alle im Glauben vereinte Christen.