Praxisintegrierte Ausbildung (PiA)

In unseren Kath. Kindertagesstätten können Sie Ihre berufliche Zukunft planen!
Für das Kindergartenjahr 2017/2018 sind noch Stellen für die

Praxisintegrierte Ausbildung (PiA)

zu besetzen.

Die Ausbildung zum/zur Erzieher/-in in praxisintegrierter Form (PiA) umfasst eine dreijährige Ausbildung an der Fachschule für Sozialpädagogik St. Loreto in Ludwigsburg in Verbindung mit einem Ausbildungsplatz in einer unserer dreizehn Kindertagesstätten im Wechsel von Theorie und Praxis. Bei dieser neuen Ausbildungsform wird das bisherige Anerkennungsjahr in die zweijährige schulische Ausbildung an der Fachschule für Sozialpädagogik integriert, so dass die praxisintegrierte Ausbildungszeit drei Jahre umfasst. Mehr über die Zulassungsvoraussetzungen und die Ausbildung erfahren Sie unter http://soziale-berufe-ludwigsburg.de.


    Wir bieten Ihnen:

  • Qualifizierte und motivierte Kolleginnen, die Ihnen viel Zeit widmen und eine fachliche Anleitung und Ausbildung garantieren. Eine sachgerechte Einarbeitung für Ihre selbständige Tätigkeit als Fachkraft ist für uns selbstverständlich
  • Interessante Praxisfelder und moderne Kindertagesstätten (z.T. Kinder- und Familienzentren) mit unterschiedlichen Angebotsformen, die an einem Qualitätsmanagement-Projekt erfolgreich teilgenommen haben. Die Umsetzung des Orientierungsplanes in den Kindergartenalltag steht bei unseren Kindertagesstätten im Vordergrund
  • Eine tarifliche Ausbildungsvergütung und auf Wunsch Unterstützung bei der Suche nach günstigem Wohnraum
  • Im Anschluss an Ihre erfolgreiche Ausbildung sehr gute Chancen auf einen Arbeitsplatz als pädagogische Fachkraft in einer unserer 13 Kindertagesstätten
  • Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt



Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie bitte Ihre Bewerbung an das Kath. Verwaltungszentrum, Schorndorfer Str. 31, 71638 Ludwigsburg oder per E-Mail an cmotschenbacher@kvz.drs.de.
Bitte beachten Sie, dass für die Fachschule St. Loreto noch eine separate Bewerbung notwendig ist. Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Motschenbacher (Tel. 07141/9322-21) gerne zur Verfügung.