Neue 2. Vorsitzende des Gesamtkirchengemeinderates

In seiner Sitzung am 01.02.2017 wählte der katholische Gesamtkirchengemeinderat Ludwigsburg ein neues Leitungstrio als Vorsitzende des Gesamtkirchengemeinderates und damit der Katholischen Kirche Ludwigsburg. Da Daniel Noa (Kirchengemeinde St. Paulus) nach 16 Jahren das Amt des 2. Vorsitzenden abgegeben hatte, war eine Neuwahl notwendig geworden. Der Gesamtkirchengemeinderat (GKGR) wählte zu seiner Nachfolgerin Dr. Gabriele Schwenk-Ebbighausen, die auch den 2. Vorsitz des Kirchengemeinderates Zur Heiligsten Dreieinigkeit inne hat. Im Amt des stellvertretenden 2. Vorsitzenden wurde Thomas Engelbrecht (Dreieinigkeit) wiederum bestätigt. Als 2. Stellvertreter wurde daneben Gerhard Lämmermeier aus der Kirchengemeinde St. Thomas und Johannes gewählt.
Pfarrer Salwiczek dankte sowohl Daniel Noa für sein langjähriges Engagement in der Leitung der Katholischen Kirche Ludwigsburg, also auch den Neugewählten für Ihre Bereitschaft und wünschte Ihnen viel Kraft und Freude bei der Mitgestaltung der derzeitigen Veränderungen innerhalb der katholischen Kirche vor Ort.


Die Katholische Kirche Ludwigsburg ist auf pastoraler Ebene eine „Seelsorgeeinheit“ (Pastoralverbund mehrer Gemeinden), begleitet durch 12 hauptamtliche pastorale Mitarbeiter/innen; auf strukturell-rechtlicher Ebene eine Gesamtkirchengemeinde, die durch den Gesamtkirchengemeinderat Ludwigsburg geleitet wird. Zur ihr gehören derzeit rund 20.000 Katholiken als Mitglieder in 5 Kirchengemeinden und 4 Gemeinden mit Katholiken anderer Muttersprache. Die GKG LB ist Trägerin von 13 Kindertageseinrichtungen und zahlreichen sozialen und seelsorgerlichen Einrichtungen, in denen ings. rund 250 Mitarbeiter/innen beschäftigt sind. Den Gesamtkirchengemeinderat bilden 18 gewählte Vertreter/innen aller Ludwigsburger Gemeinden, 5 berufene hauptamtliche pastorale Mitarbeiter/innen sowie weitere beratene Mitglieder. Er wird gemeinsam durch den Pfarrer als 1. Vorsitzenden und die/den gewählten ehrenamtlichen Vertreter/in als 2. Vorsitzende/n sowie dessen/deren Stellvertreter geleitet.