“Wovon sollen wir träumen…”

Baby…singt FRIDA GOLD und der Titel begleitet die Aufs und Abs im Leben.

“Wovon sollen wir träumen?” ist auch ein möglicher Titel für das Projekt JUGEND&KIRCHE in Ludwigsburg. Denn nach der erfolgreichen Empfängnis Anfang Februar warten wir nun auf die Geburt der neuen Kirche. Wie sie (aha, das Geschlecht scheint also schon geklärt…) wohl aussehen mag?
Wohnen wird sie jedenfalls in einem richtigen Haus. Im Sophie-Scholl-Haus in der Solitudestr. 5 wird sie einziehen. Allerdings ist die Herberge noch nicht frei, also muss es fürs Erste doch ein Provisorium tun (na ja, das haben schon andere überlebt: denkt nur an die Sache mit dem Stall…).
Aber bis das Kind dann wirklich zur Welt kommt, muss es noch ein bissle wachsen und reifen. Und es braucht einen Namen, denn was wär das für ein Start, wenn das Baby zur Welt kommt und keinen Namen hat. Deshalb wird es am Samstag, den 08. Oktober – sozusagen als Geburtsvorbereitung – einen Kreativ-Tag zur Jugendkirche geben. Von 14:00 bis ca. 18:00 Uhr werden wir dem Kind einen Namen geben und weitere Ideen sammeln, was alles geschehen kann-soll-muss an diesem besonderen Ort mit den besonderen Menschen.

Ich träume davon, dass an diesem Tag etwas ganz Neues beginnt – und wir alle Augenzeugen werden – und deshalb vielleicht sogar die Geburt live miterleben.

SEI DABEI!
Wolfgang Müller, Jugendseelsorger

[Zurück zur Startseite]