Nachbarschaftshilfe



Organisierte Nachbarschaftshilfe ist dort da, wo Hilfe gebraucht wird. Sie reicht von stundenweiser Kinderbetreuung und Präsenz bei Hausaufgaben über Hilfe im Haushalt für Menschen jeden Alters bis hin zur Begleitung von Senioren, wenn sich der Radius einengt. Dann stehen zum Beispiel Begleitung zu Behörden oder Hilfe beim Einkauf an. Man unterstützt beim Kochen und im Alltag.

Die Angebote der Nachbarschaftshilfe können alle Menschen, unabhängig von Konfession, sozialer Stellung und wirtschaftlicher Lage, in Anspruch nehmen.

Die Organisierte Nachbarschaftshilfe in Ludwigsburg wird von der Kirchengemeinde St. Thomas Morus für die ganze Stadt Ludwigsburg getragen. Zwei Einsatzleitungen gewährleisten eine schnelle Erreichbarkeit. Nach einem ersten telefonischen Kontakt erfolgt oft ein Besuch der Einsatzleitung vor Ort, um zu klären, wo und in welchem Umfang Unterstützung benötigt wird. Die Einsatzleitungen kennen ihr Helferteam und gehen auf die Person zu, von der sie ausgehen, dass sie in der jeweiligen Situation am besten Unterstützung leisten kann.

Die Helfer/innen in der Nachbarschaftshilfe engagieren sich ehrenamtlich. Sie erhalten für ihren Einsatz eine steuerfreie Aufwandsentschädigung. Neue Mitarbeiter/innen werden gut eingeführt. Es werden verschiedene Schulungen angeboten bzw. regelmäßig durchgeführt. MitarbeiterInnen in der Demenzbetreuung werden durch ein spezielles Schulungsangebot auf ihre Aufgaben vorbereitet. Alle Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht.

Armut soll kein Ausschlusskriterium sein, um Leistungen der Nachbarschaftshilfe in Ansprurch zu nehmen: Bei Bedarf können deshalb die jeweiligen Kirchengemeinden wegen eines finanziellen Zuschusses angefragt werden.

Die Angebote:

Einfache Begleitung

  • Regelmäßige Besuche
  • Spaziergänge ohne Aufwand
  • Kinderbetreuung

€ 6,50/Std.

Hilfe und Begleitung

  • Spaziergänge mit Rollstuhl oder Gehhilfe
  • Arztbesuche, Behördengänge
  • Entlastung pflegender Angehöriger

€ 9.-/Std.

Hilfen im Haushalt

  • Waschen, Putzen
  • Einkaufen
  • Kochen

€ 10,50/Std.

Demenzbetreuung
€ 10,00/Std.

Schwere hauswirtschaftliche Tätigkeiten für ältere und pflegebedürftige Menschen

  • Gartenarbeit, Schnee räumen
  • Kehrwoche, Fenster putzen

€ 11,00-/Std.

Langzeitbetreuung

  • In Absprache mit der jeweiligen Einsatzleitung


Für die Kirchengemeinden in Ludwigsburg


    Einsatzleitung: Dorota Scharmach:
    Tel.: (07141) 33 6 88


Einsatzleitung: Martina Molinski:
Tel.: (07141) 129 04 79




Der Katholische Altenhilfeverbund bietet über die Nachbarschaftshilfe hinaus

  • Hauswirtschaftliche Versorgung und Alltagsbegleitung
  • Grundpflege und Durchführung ärztlicher Verordnungen
  • Mittagstische in Eglosheim und Grünbühl
  • Gesprächskreise und Beratung für pflegende Angehörige


Wilhelminenpflege Tel.: (07141) 9322-0
Koordinationsstelle Altenheimseelsorge Tel.: (07141) 932213
Caritaszentrum Tel.: (07141) 97505-33

Weitere Unterstützung erhalten sie über den Krankenpflegeverein St. Thomas Morus
Mitglieder des Vereins, die länger als ein Jahr dabei sind, können in Hilfssituationen bis zu 10 Stunden Nachbarschaftshilfe oder ein freies Wochenende (36 Std.) als „pflegefrei“ in Anspruch nehmen. Dabei geht es nicht um Erbringen von pflegerischen Leistungen sondern von Präsenz- und Haushaltsdienste, wie sie Angehörige auch versehen würden.
Vorsitzende: Renate Lämmermeier Tel.: (07141) 31921


Organisierte Nachbarschaftshilfe – helfen Sie mit!
Wir freuen uns, wenn Sie die organisierte Nachbarschaftshilfe durch Ihre Mitarbeit unterstützen. Sie bereiten Freude, erleichtern vielen Menschen den Alltag und Sie selbst fühlen sich im Inneren bereichert. Das bestätigen die Helfer/innen immer wieder. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Einsatzleitungen oder an die Ansprechpartner der Kirchengemeinden.



Für die Nachbarschaftshilfe in Ludwigsburg: Pastoralreferent Martin Wunram