Kirchenmusik



Die Kirchenmusik in Zur Heiligsten Dreieinigkeit

Neben der Gottesdienst- und Konzertgestaltung liegt der Schwerpunkt der Kirchenmusik in der Chorarbeit.

Im Kinderchor lernen Kinder von 5-10 Jahren mit Spaß und Freude ohne Bewertung richtig zu singen und zu sprechen. Dabei wird die Fantasie und Wahrnehmungsfähigkeit der kindlichen Persönlichkeit gefördert. Der Chor gestaltet durch das Jahr hindurch verschiedene Gottesdienste (z.B. zur Erstkommunion) und erarbeitet zweimal im Jahr ein Singspiel oder Musical, darunter das schon zur Tradition gewordene Weihnachtssingspiel am Heiligabend. Probenfreizeiten, Kinderkonzerte und Ausflüge runden das Programm ab. Der Chor probt donnerstags von 16.00-17.00 Uhr.

Im Teeniechor singen Kinder ab der 5. Klasse. Der Chor singt 2-3-stimmige Musik aller Stilepochen. Sängerisch anspruchsvolle Stücke werden erarbeitet. Im Juli 2014 führte der Chor mit dem Kinderchor und einem 11-köpfigen Instrumentalensemble die Kinderoper „Nach uns die Sintflut“ von Johannes Matthias Michel auf. Jugendchortage, Probenfreizeiten und Konzertbesuche runden die Proben ab. Der Chor probt donnerstags von 17.00-18.00 Uhr.

Der Kirchenchor widmet sich in den Gottesdiensten mit der Aufführung von Werken der Renaissance bis ins 21. Jahrhundert der Kirchenmusik in seiner ganzen Bandbreite. Die feierliche Mitgestaltung der Hochfeste an Ostern und Weihnachten gehören zu den Höhepunkten des Jahres. Bei regelmäßigen Hocketsen kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Der Chor probt wöchentlich donnerstags von 19.30-21.30 Uhr

Der Ludwigsburger Kammerchor, der Kammerchor der Dreieinigkeitsgemeinde, ist als ein Angebot an versierte SängerInnen gedacht. Er probt freitags von 19-22 Uhr. Neben der Gottesdienstmitgestaltung ist ein weiterer Schwerpunkt die Gestaltung von zwei bis drei Konzerten im Jahr. Ein differenzierter und ausgewogener Chorklang ist Ziel eines jeden Projekts. Seit Februar 2013 wird diese musikalische Arbeit von der Sopranistin und erfahrenen Stimmbildnerin Maren Jakob gezielt mitunterstützt. Neben der Aufführung klassischer Motetten von Sweelinck, Schütz … anspruchsvoller moderner a capella Literatur, wie z.B. den Werken von Poulenc, Duruflé, Pärt, Kverno, Rutter gehören zu den Konzert-Highlights der letzten Jahre die Chichester Psalms von Leonard Bernstein, das Requiem von Maurice Duruflé, Wolfgang Amadeus Mozart und Johannes Brahms, sowie die Mitgestaltung der Uraufführung von Wolfgang Mitterers „Voices“ im Mai 2012 bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen.

Eine Frauen- und eine Männerschola proben projektbezogen. Sie gestalten die Vespern der Hochfeste mit, singen aber auch in Konzerten, wie im Konzert des Schlagzeugensembles der Staatsoper Stuttgart 2006.

Die Kantoren singen den Antwortpsalm und das Halleluja, die einen wesentlichen Bestandteil des Wortgottesdienstes ausmachen. Sie übernehmen Vorsängerparts, helfen bei unbekannten Liedern u.a. Für die Gottesdienste der Dreieinigkeitsgemeinde werden noch Kantoren gesucht, die bei Bedarf von der Kantorin Susanne Obert musikalisch betreut werden. Sie sollten Interesse am Umgang mit Sprache mitbringen.

Proben finden im Bischof-Sproll-Haus, Schorndorfer Str. 31, statt.

Für alle kirchenmusikalischen Aktivitäten ist Susanne Obert Ansprechpartnerin, erreichbar über das Pfarrbüro Dreieinigkeit unter Tel.: (07141) 923169 oder per E-Mail unter info@hl-dreieinigkeit.de.