Kategorie: Allgemein

A2-Präventionsschulung zum Thema Kindeswohl und Schutz vor Missbrauch und Gewalt

Am 01. Februar 2024 um 18 Uhr gibt es wieder eine A2-Präventionsschulung für alle Ehrenamtlichen in der katholischen Kinder- und Jugendarbeit in Ludwigsburg. Den Ort wählen wir anhand der Teilnehmerzahlen aus, und wird für alle in Ludwigsburg gut erreichbar sein. Zur Planung bitten wir daher um eine Anmeldung bis zum 18.01.24 an anna.jehle@drs.de oder per Messenger an 017624487653.

Falls ihr eine A2-Schulung benötigt aber an diesem Termin keine Zeit habt gibt es die Möglichkeit am 08.02.24 um 17:30 Uhr die Schulung des Dekanats Ludwigsburg zu besuchen, Anmeldeschluss hierfür ist am 01.02.

Wenn es Fragen gibt meldet euch gerne auch über die Kontaktinfos bei Anna Jehle.

Romwallfahrt 28.07.-03.08.2024

Für die Ministranten geht es 2024 wieder auf Romwallfahrt. Alle die mit dabei sein möchten können sich bis zum 31. Dezember 2023 über die Plattform der Diözese anmelden. Der Link zur Anmeldung leitet euch zur externen Seite weiter.

Wir haben uns gemeinsam mit dem Dekanatsjugendreferat dazu entschieden dieses Jahr wieder als Selbstfahrer zu fahren da wir so einen deutlich günstigeren Preis für euch anbieten können. Bei der Anmeldung seht ihr daher nur den Betrag von 20€ für das Pilgerpaket – diese sind in unserem Teilnehmerbeitrag von 620€ bereits enthalten. Jedoch ist es technisch nicht möglich für jede Gemeinde die jeweiligen Reisekonditionen bei der Anmeldung zu hinterlegen, lasst euch also davon nicht verwirren.

Falls sich bei der Anmeldung Fragen oder Unklarheiten ergeben meldet euch gerne in der Jugendkirche.

Zur Anmeldung: https://BDKJ.camps.digital/masken/buchungen/vuejs?termin_id=187&destination_id=64&vendor=lu-f8ab58m0

Martinsspiel

Martinsspiel

Am Sonntag 12. No­vember feiern wir im Gottesdienst um 10.05 Uhr unseren Diözesan­patron, den Heiligen Martinus. Das Martins­spiel auf dem Markt­platz mit Feuer, Pferd und Mantelteilung findet um 17.30 Uhr auf dem Marktplatz statt. Insbe­sondere alle Kinder und Familien sind hierzu herz­lich eingeladen. Im Anschluss sind alle ins HKL zum Wunschbaum eingeladen.

Vikar Frank Straub

Vikar Frank Straub

Geliebte im Herrn in der Seelsorgeeinheit Ludwigsburg,

mein Name ist Frank Straub. Ich bin 42 Jahre alt und seit 9. September Ihr neuer Vikar. Bevor ich 2015 den Ruf Got­tes zum Priester vernommen habe, war ich in meinem früheren Beruf Wirtschaftsinformatiker. Nach meinem Theologie-Studium in Tübingen und Augsburg wurde ich dieses Jahr (2023) am 8. Juli von Bischof Gebhard Fürst zum Priester der Diözese Rottenburg-Stuttgart geweiht.

Zu meinem Dienst gehört es vor allem, Ihnen als Seelsorger beizustehen, die Sakramente zu spen­den, Gottesdienste zu feiern sowie an der Hirschberg-Grundschule „Reli“ zu unterrichten. Als Stutt­garter kenne ich natürlich Ludwigsburg ganz gut und bin sehr glücklich und dankbar, dass ich für mein zweijähriges Vikariat in diese bezaubernde und lebhafte Barock-Stadt mit ihrem vielfältigen Gemeindeleben gesandt wurde.

Ich freue mich schon, Sie kennenzulernen, gemeinsam ein Stück des Lebensweges zu teilen und diesen gnädigen, lebendigen und dreifaltigen Gott erleben zu dürfen.

Es grüßt Sie herzlich verbunden mit allen Segenswünschen für Sie und Ihre Familie

Ihr Vikar Frank Straub

Nahtoderfahrung – ein völlig neues Leben

Nahtoderfahrung – ein völlig neues Leben

Prof. Dr. Albert Biesinger musste sich 2010 einer Routineoperation unterziehen. Da es zu Komplikationen kam musste er ins Koma versetzt werden. Dabei machte er eine “Nahtoderfahrung”, eine “Erfahrung von explosivem Glück”.

Am Dienstag 7. November berichtet er davon um 20.00 Uhr im Haus der Kath. Kirche Marktplatz 5 LB.

In der anschließenden Diskussionsrunde geht er auf die Fragen der Teilnehmenden ein. Prof. Biesinger holt dieses wichtige Thema aus der theologischen “Schmuddelecke” heraus.

Foto Webseite Diözese
amilienwochenende

amilienwochenende

Unter dem Motto „Gemein­schaft erleben – Glauben erfah­ren“ findet von 3. – 5. Novem­ber im Haus Lutzenberg unser Familienwochenende statt.

Wir wünschen allen teilnehmen­den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen schöne und be­sinnliche Tage der Gemeinschaft.

Kindermusical in Dreieinigkeit

Kindermusical in Dreieinigkeit

Unterwegs in ein neues Land

„Pharao, Pharao, wir verschwinden sowieso! Ägypten ist `ne Pleite, Gott ist auf unsrer Seite“

Spannende und humorvolle Dialoge, die manchmal auch in kritischer Weise den Bogen zur heutigen Zeit spannen, interessante, schwungvolle, eingängige, aber auch nachdenkliche Lieder rund um den Auszug der Israeliten aus Ägypten. Sehr vielfältig präsentiert sich das Kindermusical des Düsseldorfer Kantorenkonvents, aufgeführt vom Kinderchor der Cantores Trinitatis, die von einem kleinen Ensemble, mit Natalia Dyatchina/ Klavier, Stefan Müller-Kokott/ Klarinette und Mia Ohr/ Violine, begleitet werden.

Die Aufführungen finden am 14. Oktober um 11 Uhr und am 15. Oktober um 15 Uhr in der Dreieinigkeitskirche statt. Der Eintritt ist frei-Spenden zur Deckung der Unkosten werden erbeten

Theme: Overlay by Kaira
Ludwigsburg